sodaly78

social urban activism, me and the world. > lizenziert: CC BY-NC-SA 4.0

Sorgen und kümmern sich alle so lieb. Ich registriere es.

NoOne starts from PointOne.

  1. Lockbucheintrag:

Liebe Mama, nach der 3. Verwarnung setzt es was!

#Übergriffigkeit in Permanenz

Lockbucheintrag: Nie wieder die Kacke anderer Leute wegmachen. Ein Traum!

Es gibt einfach #äussereStressoren, zu denen kann ich nur eine Haltung einnehmen. Ist halt Scheisse...

Oder anders,

macht nicht glücklich, kann weg

Impulsiv vs. intuitiv?!

Strafe muss sein. Selbstjustiz. Selbstisolierung. Innere Einkehr. Aufräumen und sortieren. Sammeln und orientieren.

Trink- und Verhaltensmuster?!

Für mich ist auf jeden Fall neu, mich ob meiner psysischen Erkrankung krankschreiben zu lassen.

In meinem ganzen Leben habe ich noch nie “blau gemacht”.

Ich ziehe um. Dafür brauche ich meinen Rückzug. Ist doch ein Fortschritt, das zu erkennen und umzusetzen.

So what?!

Gut ich bocke rum, wie ein kleines Kind, das seinen Willen nicht bekommt.

Andere laufen momentan Amok.

Alles wird gut.

Lockbucheintrag Sternzeit hastenichtgesehen: Die Coronaauflagen im Heim verschärfen sich. Die Stimmung wird gereizter. Du weißt nie, wann und warum die Nächste austickt. Ich zähle die Tage...

Die nächste Seite des Buches. Ich habe keine Ahnung, was da steht, aber ich kann mitschreiben.

Rückfall Donnerstag Rückfall Sonntag

Keine Kontrolle mehr. Nur Druck. Meint, alle drücken nur ihr Scheiss fucking Ding bei mir durch. Nur funktionieren. Nicht die Logik hinterfragen.

Ich bin die Murmel im Flipperautomaten des Systems.